Müsli selber machen Haferflocken Style – Rezeptideen für Hafer

Versammelt sich Ihre Familie voller Eintracht beim Frühstück? Dann ist der Grund vermutlich eine Schüssel Haferflocken Müsli. Denn gesundes Müsli ist nicht nur bekömmlich, sondern schmeckt vor allem ausgezeichnet.
Heute präsentieren wir Ihnen ein Rezept für ein Müsli Frühstück mit wenig Aufwand.

7 Gründe, weshalb Müsli so gesund ist

Müsli ist ein richtiges Bild von einem Frühstück. Denn in der Müslischüssel erwarten uns alle notwendigen Nährstoffe und ganz viele Extras. Löffel gespitzt und aufgepasst:

Essentielle Vitamine Mineralien Haferflocken

Die Kraft des Hafers

Schaufel und Haufen Haferflocken mit seiner Pflanze

Haferflocken Müsli ist ein nahrhafter und ausgewogener Start in Ihren Tag. Denn Hafer zum Frühstück hat gleich mehrere Vorteile.

Die Nährstoffdichte ist beim Hafer enorm.

Erwähnenswert sind der zehnprozentige Ballaststoffanteil, die vielen ungesättigten Fettsäuren sowie die hohe Qualität der Kohlenhydrate und des Eiweiß.

Ein Rezept mit Haferflocken ist für viele Allergikerinnen und Allergiker außerdem die erste Wahl. Wer Gluten nicht so gut verträgt, verwendet gern Rezepte mit Hafer, weil darin das Problemprotein Gliadin fehlt.

Haferflocken gehören zur Gruppe der hochqualitativen und gleichzeitig erschwinglichen Zutaten. Die Preise sind niedrig, weshalb Haferflocken als tägliche Grundlage Ihrer gesunden Ernährung dienen können.

Egal ob als Knuspermüsli oder Müsliriegel – Vollkornhafer hält fit und beugt unliebsamen Leiden vor.

Müsli selber machen: Basisrezept

Unser Rezept für Müsli können Sie nach Lust und Laune verändern.

Eine Portion Müsli:

Wenn Sie Müsli selber machen: Basisrezept befolgen und Ihr Müsli gelingt. Das Rezept hat alles, was eine Müslimischung braucht. Von A wie Ascorbinsäure bis Z wie Zink.

Knuspermüsli selber machen

Ein Rezept für Knuspermüsli beginnt wie ein Rezept für jedes andere Müsli. Zuerst vermischen Sie die trockenen Zutaten. Wie beim normalen Haferflocken Müsli sind das die Vollkornflocken und die Nüsse.

Wenn Sie Knuspermüsli selber machen, brauchen Sie im zweiten Schritt Hitze.

Sie müssen das Granola backen. (Granola ist ein anderes Wort für Knuspermüsli.) Damit das gelingt, brauchen Sie Pflanzenöl und flüssigen Zucker. Dabei bieten sich Sonnenblumenöl und Zuckerrübensirup an.

 

Jedes Knuspermüsli Rezept wird von Ihnen verlangen, dass Sie alles vermengen. Anschließend können Sie Ihr Knuspermüsli backen. Bis Ihr Müsli zu einem crunchy Müsli wird, dauert das rund 20 min.

Eine pfiffige Idee für Knuspermüsli sind frische Beeren.

Die Beeren kommen erst nach dem Backofen hinzu. Genauso wie jedes andere Obst. Rezepte mit getrockneten Früchten bilden keine Ausnahme.

TRAGEN SIE SICH FÜR UNSEREN NEWSLETTER EIN

Sie benötigen eine E Mail Adresse.
Die Abmeldung ist jederzeit möglich.

TRAGEN SIE SICH FÜR UNSEREN NEWSLETTER EIN

Sie benötigen eine E Mail Adresse.
Die Abmeldung ist jederzeit möglich.

Zutaten zum Inspirierenlassen

Ein gesundes Müsli mit Haferflocken kann aus unzähligen Zutaten bestehen. Die Rezepte gehen in die Tausende – Sie haben also die Qual der Wahl.

Welche Müslizutaten sollen in Ihre Schüssel Haferflocken Müsli?

Bei solchen Themen scheiden sich die Geister, weshalb wir Sie mit den folgenden Vorschlägen inspirieren wollen. Damit sich Ihr Gaumen sein Frühstück besser vorstellen kann, haben wir Ihnen das eine oder andere Foto hinzugefügt.

Also? Welches Müsli darf’s für Ihren Start in den Tag sein?

Flockenarten im Haferflocken Müsli

Die beste Grundlage im Haferflocken Müsli sind Vollkorn-Haferflocken aus biologischer Landwirtschaft. Für zwei Portionen brauchen Sie dafür rund 80 Gramm.

Es gibt auch herkömmliche Haferflocken, und zwar grobe und feine.

Für welche Flocken Sie sich entscheiden, hängt vom Rezept ab. Weichen Sie Ihre Haferflocken-Mischung nur kurz in Milch ein? Dann können Sie feine Flocken nehmen. Weichen Sie die Mischung stundenlang ein? Dann dürfen es grobe Flocken sein.

Sowohl für ein normales Müsli als auch für ein Knuspermüsli können Sie alternative Getreideflocken wie Dinkel und Roggen verwenden. Gerste passt auch ins Bild.

Welche Flocken repräsentieren den Start in Ihren Tag?

Bio Haferflocken

Nüsse & Samen für den Biss

Zutaten wie Nüsse und Samen sorgen für knusprige Momente in einem ungebackenen Müsli. Vor allem Low Carb Fans schwärmen für Rezepte mit der knackigen Leibspeise von Eichhörnchen. Denn Nüsse sind reich an gesundem Fett und Eiweiß.

Die Vielfalt ist unglaublich.

Chiasamen, Hanfsamen, Kokoschips, Mandeln – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Schmecken Ihnen bestimmte Nüsse überhaupt nicht, können Sie sie in jedem Rezept durch Ihre Lieblingsnüsse ersetzen.

Selbst ein Foto Ihres Müslis schaut mit Nüssen knackig aus. Ganz zu schweigen vom Gefühl des ersten Löffels auf der Zunge.

Trockenfrüchte liefern Power

Trockenfrüchte sind im Grunde genommen geballte Energie. Sie enthalten auf wenig Raum ganz viele Nährstoffe. Mit Trockenobst geben Sie Ihrem Körper die Einwilligung, sein Potenzial so richtig zu entfalten.

Der Klassiker sind Rosinen.

Rosinen enthalten die Inhaltsstoffe der reifen Traube. Gleichzeitig sind sie jedoch süßer, weshalb Sie mit Rosinen sparsamer als mit Trauben sein sollten.

Der Zucker in getrockneten Früchten ist Fruchtzucker. Ein Rezept mit Trockenobst ist also geschmacklich aufregend und trotzdem gesund.

Ein Foto oder Video vom Herstellungsprozess von Trockenobst ist der Beweis – natürliche Bioprodukte werden im Einklang mit der Natur schonend hergestellt.

Mit frischem Obst durchstarten

Wenn Sie Müsli selber machen, sorgen reife Früchte für eine herrlich frische Süße.

Pflücken Sie im Herbst einen Apfel und schneiden Sie ihn in Ihr Müsli. Denn mit einem Apfel am Tag halten Sie den Doktor fern, wie das alte Sprichwort sagt.

Ab Ende Juni beginnt ein erfolgreicher Start in den Tag mit reifen Marillen. Wenig später kommen dann Zwetschken und Pflaumen hinzu.

Nichts sagt so deutlich „mein Müsli“ wie frisches Obst aus dem eigenen Garten.

Aber auch außerhalb der Saison und ohne Garten können Sie Ihr Müsli zu etwas Besonderem machen. Im Bioladen ums Eck gibt’s eine großartige Auswahl.

Honig, Agavendicksaft und Sirup zum Süßen verwenden

Verschiedene Zuckerarten in den Löffeln

Müsli selber machen ohne Zucker ist einfach. Sie können auch Knusper Müsli selbst machen, ohne einen einzigen Zuckerwürfel zu zerbröseln.

Manchen Menschen reicht dazu Obst.

Die meisten brauchen jedoch einen weiteren süßen Kick. Damit Ihr Müsli gesund bleibt, eignen sich zu diesem Zweck Honig, Agavendicksaft oder Ahornsirup.

Besonders Honig ist nicht umsonst ein beliebtes Süßungsmittel. Schon Hildegard von Bingen verwendete den Bienennektar gerne für ihre Speisen.

Ist es noch nicht süß genug, können Sie aus Ihrem Müsli ein Schoko Müsli machen. Am besten raspeln Sie hochwertige Schokolade in die Müslischüssel.

Lassen Sie Milch und Joghurt fließen

Müslis und Knuspermüslis werden traditionell mit einer Flüssigkeit gegessen. Manche schwören auf den Klassiker Milch. Andere wagen sich an ungewöhnliche Kategorien wie Orangensaft oder Kaffee.

Es ist Ihr Frühstück. Sie dürfen alles!

Vollmilch und Naturjoghurt sind jedoch eiweißreich. Sie ergänzen ein selbstgemachtes Knuspermüsli mit diesen Milchprodukten perfekt. Vegane Alternativen sind Mandeldrink, Sojadrink und Haferdrink.

Betörende Gewürze für das gewisse Extra

Große Auswahl an Gewürzen

Gewürze sind optional. Aber aromatische Kräuter und Pflanzen können aus herkömmlichen Rezeptideen ein Frühstück der Extraklasse machen.

Zimt verzaubert das Müsli. Es erinnert mit seinen Aromen an Weihnachten und Omas Apfelstrudel. Außerdem wurde Zimt im Römischen Reich als Aphrodisiakum verwendet. Warum nicht mal ein Müsli mit Zimt als Aphrodisiakum versuchen? 😉

Zum Teil verwenden Müsli-Gourmets auch Kardamom, Ingwer und Lebkuchengewürz. Alles nach Belieben hinzufügen, dann schmeckt’s Ihnen persönlich!

So wie jedes Buch unterschiedliche Bewertungen erhält, mag nicht jeder Mensch jedes Gewürz. Wenn Sie ein Müsli für Ihre Liebsten mischen, seien Sie entweder sparsam oder fragen Sie sie vorher, was sie mögen und was nicht.

Müsli selber machen Haferflocken Style – Unser Rezept für Sie

Schalen Haferflocken mit Beeren und Früchten auf weißem Hintergrund

Bio Müsli selber machen Haferflocken Style geht schnell. Mit unserem Rezept machen Sie sich und Ihre Liebsten glücklich und satt.

 
  • Zubereitungszeit1 min
  • Gesamtzeit1 min
  • Menge2 Portionen
  • Portionsgrößeca. 260 g
  • Gang/Kategorie
  • Zubereitung
    • Vermischen
  • Geeignet für Diät
    • Vegetarisch

ZUTATEN:

  • 80 g Haferflocken
  • 20 g Himbeeren
  • 20 g Walnüsse
  • 3 EL Honig
  • 1 EL Hanfsamen
  • 400 g Naturjoghurt

UND SO GEHT'S:

1

Vermengen Sie Haferflocken, Himbeeren, Walnüsse, Hanfsamen und Honig.

2

Fügen Sie das Naturjoghurt kurz vorm Servieren hinzu. Guten Appetit!

Häufige Fragen zu selbstgemachtem Haferflocken Müsli

Zum Frühstück sind 40 g Haferflocken optimal. Werten Sie die Haferflocken mit 20 g Nüssen und Trockenfrüchten auf, fügen Sie Vollmilch oder Naturjoghurt hinzu und Sie haben eine vollwertige Mahlzeit.

Beim Mittag- und Abendessen sollten die Portionen ebenfalls rund 60 g betragen. Müsli und Knuspermüsli sind nahrhaft und 60 g reichen für einen langanhaltenden Energieschub, der dem Heißhunger keine Chance lässt.

Egal welchem Rezept Sie folgen, achten Sie auf die durchschnittliche Portionsgröße von 60 g. Betreiben Sie Hochleistungssport? Dann brauchen Sie mehr. Wollen Sie abnehmen? Dann brauchen Sie weniger.

Prinzipiell können Sie Haferflocken roh essen. Die Zubereitung in kaltem oder kochendem Wasser macht die Flocken jedoch bekömmlicher.

In kochendem Wasser reicht eine Zubereitungszeit von wenigen Minuten. Wollen Sie Ihre Haferflocken al dente? Dann rühren Sie sie nur drei Minuten. Wollen Sie einen cremigen Brei? Dann rühren Sie sie sieben bis zehn Minuten lang.

Feine Vollkornflocken sind heutzutage in unter einer Stunde weich, wenn Sie sie mit Leitungswasser vermengen. Für Overnight Oats reichen einige Stunden. Wie der Name schon sagt, geschieht das typischerweise über Nacht und dauert rund acht Stunden lang.

Ein Rezept zum Frühstück nachzukochen, dauert also nicht lang. Die Gesamtzeit beträgt in den meisten Fällen wenige Minuten oder einige Stunden (über Nacht).

Müsli und Knuspermüsli können aus Haferflocken bestehen. Haferflocken sind also eine normale Zutat wie Weizenflocken, Gerstenflocken oder Dinkelflocken.

Typischerweise besteht Müsli zusätzlich aus Früchten, Nüssen und Samen. Aber die Basis bilden in den meisten Fällen Flocken aus Getreide. Andere Möglichkeiten sind Flocken aus Pseudogetreide wie Amaranth und Quinoa oder Flocken aus Soja.

Wenn Sie ein Müsli Haferflocken Müsli selber machen, entscheiden Sie sich übrigens für eine gesunde Variante. Vollkornhafer ist sehr bekömmlich.

TRAGEN SIE SICH FÜR UNSEREN NEWSLETTER EIN

Sie benötigen eine E Mail Adresse.
Die Abmeldung ist jederzeit möglich.

TRAGEN SIE SICH FÜR UNSEREN NEWSLETTER EIN

Sie benötigen eine E Mail Adresse.
Die Abmeldung ist jederzeit möglich.

TRAGEN SIE SICH FÜR UNSEREN NEWSLETTER EIN
Sie benötigen eine E Mail Adresse.
Die Abmeldung ist jederzeit möglich.