Müsli Kekse ohne Zucker – mit wenigen Zutaten

Lust auf selbstgemachte Knusperkekse? Wir zeigen Ihnen, wie Sie gesunde Müsli Kekse selber machen können. Dank zuckerfreiem Premiummüsli ist die Zubereitung kinderleicht und der Aufwand gering. Unser köstliches Rezept ist außerdem vegan.

Kekse verschönern nicht nur die Weihnachtszeit

Zu Keksen hat wohl jeder einen Kommentar oder eine Meinung. Manche behaupten sogar, dass die kleinen Backkunstwerke nur zum Weihnachtsfest passen.

Unser Kommentar dazu: Wir finden, Kekse schmecken zu jeder Jahreszeit grandios. Besonders wenn es sich um knusprige Müsli Kekse handelt.

Müslis sind nun mal unser Steckenbär.

Und Müsli Kekse backen, gehört zu unseren Lieblingsbeschäftigungen in der Backstube. Vor allem Müsli Kekse ohne Zucker. Denn das Rezept ist genauso wie jenes für ‚Haferflocken Kekse ohne Zucker’ geschmacklich und gesundheitlich topp.

Müslis und reine Haferflocken halten den Blutzuckerspiegel konstant niedrig. Damit haben Müslimischungen einen klaren Vorteil gegenüber Brot und Mehl.

Knusperspaß ohne weißen Kristallzucker

Naturzucker ist für die meisten Menschen gut bekömmlich. Er ist zum Beispiel natürlicher Inhaltsstoff von Haferflocken, Mehl oder Früchten. Aber mehrfach raffinierter Industriezucker ist Ihrer Gesundheit abträglich.

Wir verzichten vollkommen auf Raffinadezucker. Unser Rezept wartet stattdessen mit süßen Zutaten auf, die aus gesundem Premiummüsli gesunde Kekse machen.

Die Vorteile auf einen Blick:

Bananen sorgen für die Bindung

Safran macht den Kuchen gelb. Und Fett, Eier, Backpulver und das Gluten im Weizenmehl sorgen dafür, dass er die richtige Form erhält und behält.

Aber wodurch klebt der Teig, wenn Sie weder Ei, Mehl, Haushaltszucker noch Öl hineingeben? Die Antwort lautet: Banane.

Dank Bananen halten Backwaren zusammen. Sie brauchen kein zusätzliches Ei aufschlagen – Bananen binden die Flocken an den Keks.

Wer Müsli Kekse vegan backen möchte, kommt um ein Rezept mit Banane nicht umhin. Die krummen Früchtchen sind vegane Alleskleber. Und obendrauf geschmacklich super.

Unser Kommentar dazu: Banane macht den Keks gelb – und klebend.

Holder Honig macht’s süß

Haferflocken und Bananen sind manchen Menschen zu wenig süß. Ihnen empfehlen wir, Müsli-Kekse mit Honig herzustellen.

Die Süße von Honig ist natürlich und hat das gewisse Etwas. Außerdem macht reiner Blütenhonig Ihre Kekse gesund. Wer Informationen zum wertvollen Bienenprodukt sucht, findet schnell etwas: Vitamine, Mineralstoffe, antibakteriell – um nur die Spitze des Honigbergs zu nennen.

Um dem Kommentar vorzugreifen: Die vegane Alternative ist Agavendicksaft. Sie können auch etwas Zimt oder andere Gewürze verwenden. Seien Sie kreativ und ändern Sie unser Rezept nach Ihren Wünschen ab. Zaubern Sie Ihre Lieblingskekse aus Ihrem Lieblingsmüsli.

Früchte für die Frische

Früchte machen Ihre Kekse wunderbar frisch & fruchtig. Zudem enthalten sie natürlich süße Fructose.

Für ein Rezept wie das unsere eignen sich am besten Trockenfrüchte.

Der Klassiker sind zweifelsohne Rosinen. Aber auch Marillen (Aprikosen) können den Gaumen erfreuen. Marillen (Aprikosen) haben übrigens ganz viel Vitamin C und Eisen.

Weitere beliebte Trockenfrüchte sind Cranberries, wie die Angelsachsen das Wort Cranberrys schreiben. Cranberries sind leicht sauer, was eine angenehme Frische im Mund erzeugt.

Nüsse zum Naschen

Selbstverständlich können Sie knackige Nüsse und Kerne in den Keksteig geben. Die kleinen Kraftlackeln sorgen für Biss und Knusperspaß.

Zu Haferflocken passen zum Beispiel Chia Samen, Sonnenblumenkerne und Mandeln. Mandeln enthalten viel Kalium. Die Früchte der südamerikanischen Chia Pflanze enthalten unter anderem Folsäure und Antioxidantien.

Welches Müsli eignet sich für Knusperkekse?

Für zuckerfreie Müslikekse brauchen Sie zuckerfreies Müsli. Vorzugsweise ein Premiumprodukt wie vom MÜSLIBÄR.

Das Bio Basis Müsli besteht aus wertvollen Vollkornflocken, Sonnenblumenkernen und Rosinen. Die Zutaten eignen sich also perfekt für ein Rezept für Knusperkekse.

Auch das Bio Nuss Müsli hat mehr als nur Haferflocken zu bieten. Nämlich jeweils fünf Prozent an Haselnüssen und Mandeln.

Statt Nüssen und Früchten sind im Bio Naked Müsli knackige Leinsamen. Dank der Leinsamen ist es reich an ungesättigten Omega-3-Fettsäuren.

Alle Müslis vom MÜSLIBÄR werden schonend von Hand vermischt. Die Rohstoffe stammen aus biologischer und nachhaltiger Landwirtschaft.

Nachhaltigkeitstipp: Verwerten Sie kostbare Reste

Sind drei verschiedene Müslipackungen offen und der Urlaub steht vor der Tür? Dann können Sie die Packungen einfach zusammenmischen und Knusperkekse für die Autofahrt herstellen. Ihre Mitfahrenden und der Planet werden es Ihnen danken! 😋

Rezept: Müsli Kekse ohne Zucker

Leckere hausgemachte Müslikekse als leckeres Snackkonzept
  • Koch-/Backzeit20 min
  • Gesamtzeit30 min
  • Menge15 Kekse
  • Gang/Kategorie
    • Snack
  • Zubereitung
    • Backen
  • Geeignet für Diät
    • Laktosefrei
    • Vegan
    • Vegetarisch

ZUTATEN:

UND SO GEHT'S:

1

Schmelzen Sie das Kokosöl und leeren Sie das flüssige Fett in eine Schüssel.

2

Geben Sie die Banane in die Schüssel und zerquetschen Sie sie mit einer Gabel. Alternativ können Sie den Stabmixer verwenden.

3

Fügen Sie die Flocken Ihrer Wahl hinzu. Optional können Sie Blütenhonig, Trockenfrüchte, Nüsse oder eine Prise Salz beimengen.

4

Vermischen Sie die Zutaten gründlich zu einem Teig.

5

Um die Kekse zu formen, haben Sie zwei Möglichkeiten. Entweder Sie nehmen einen Löffel. Oder Sie walken den Teig aus (ausrollen) und stechen die Kekse aus.

6

Heizen Sie den Backofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vor. Legen Sie in der Zwischenzeit ein Backblech mit Backpapier aus und platzieren Sie die Kekse auf dem Backpapier.

7

Schieben Sie das Backblech in den Backofen und backen Sie die Kekse rund 25 Minuten lang. Je nach Ofen funktioniert das Rezept auch mit einer Backzeit von 20 Minuten.

8

Lassen Sie die Stücke auskühlen, bevor Sie sie vernaschen. Unser Kommentar dazu: Knusprig gut!

Häufige Fragen zum Thema „zuckerfreie Müsli Kekse“

Das Bio Fred&Wilma vom MÜSLIBÄR enthält sage und schreibe nur 22 Prozent Kohlenhydrate. Statt Haferflocken kommen nämlich jede Menge knackige Kokosnusschips hinein.

Aus nachhaltiger & biologischer Landwirtschaft.

Das kohlenhydratarme Premiumprodukt ist das ideale Dessert ohne Zucker. Einfach Packung aufreißen und vernaschen.

Zugegeben: Mit Haferflocken ist Low Carb schwierig. Aber dank unserem sensationellen Bio Fred&Wilma können Sie Müslikekse jetzt mit weniger Kohlenhydraten genießen.

Probieren Sie unser Rezept für Müslikekse einfach mal mit Bio Fred&Wilma aus. Bananen und Kokos sorgen für exotisches Flair.

Weitere Rezeptideen & Backanleitungen

Sie lieben Süßigkeiten ohne Zucker? Unser Müsli-Kekse ohne Zucker Rezept hat es Ihnen angetan? Sie haben Ihren Liebsten bereits bewiesen, dass Müsli Kekse vegan ohne Zucker gelingen?

Wir haben noch weitere tolle Rezepte für Sie. Zum Beispiel für einen Müsliriegel ohne Zucker. Mit Bio Fred&Wilma können Sie übrigens ganz leicht einen Low Carb Müsliriegel daraus machen.

Weitere Müsli Rezepte finden Sie hier. Wir freuen uns immer über Leser Interaktionen. Hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar. Wir sind gespannt auf Ihre Botschaften.

TRAGEN SIE SICH FÜR UNSEREN NEWSLETTER EIN
Sie benötigen eine E Mail Adresse.
Die Abmeldung ist jederzeit möglich.

Fragen zu Ihrer Bestellung?
Unser Team ist für Sie da:
office@mueslibaer.at

 

Versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 Euro innerhalb Österreich und Deutschland. In die Schweiz berechnen wir die Versandkosten nach Gewicht.