Glutenfrei frühstücken – Genussreise rund um die glutenfreie Welt

Bei der ersten Mahlzeit des Tages sollen wir sprichwörtlich wie ein Kaiser essen. Doch wie schlemmen wir mit Glutensensitivität und Zöliakie kaiserlich? Welches Brot du essen kannst und welche Produkte gut, gesund & glutenfrei sind, erfährst du in diesem Beitrag. Außerdem findest du Tipps und inspirierende Rezepte.

Glutenfreies Frühstück in aller Herren Länder

Rund um den Globus gibt’s die unterschiedlichsten kulinarischen Traditionen. Wer über den Frühstückstellerrand blickt, entdeckt daher viele köstliche Rezepte für glutenfreies Frühstück.

Entweder findest du glutenfreie Alternativen und Frühstücks Rezepte von Haus aus. Oder du kannst bei den meisten Gerichten glutenhaltige Produkte im Handumdrehen mit glutenfreien ersetzen.

Glutenintoleranz ist ein weltweites Phänomen.

Da Menschen trotz einer Unverträglichkeit gut leben wollen, haben sich überall eine Menge köstlicher Gerichte herausgebildet. Die alternative, glutenfreie Ernährung ist sozusagen in allen Himmelsrichtungen der Glutenunverträglichkeit möglich.

Klassisches Wiener Frühstück – stilvoll schlemmen

Die Wiener reichen beim Frühstück ein knuspriges Semmerl mit Butter und Marmelade zur Melange. Schinken und Käse gehören in der ehemaligen Residenzstadt der Habsburger zu einem kaiserlichen Frühstück ebenfalls dazu.

Beim glutenfreien Wiener Frühstück musst du nur das Weizensemmerl mit glutenfreiem Brötchen ersetzen.

Das schmeckt gut und lecker und geht ganz einfach. Entweder kaufst du im Supermarkt glutenfreies Gebäck. Oder du bäckst selber fabelhaft knusprige Frühstückssemmerl mit glutenfreiem Mehl.

Kaiserlicher Genuss ist trotz Glutenunverträglichkeit möglich!

Frühstück mit Kaffee und Croissants Wien

Full English Breakfast

Das Frühstück fällt auf der anderen Seite des Ärmelkanals ziemlich üppig aus. Glücklicherweise passen die meisten Speisen in deine glutenfreie Ernährung. Für den Rest gibt‘s glutenfreie Alternativen.

Knusprig gebratener Speck, Rührei, gegrillte Schwammerl, Tomaten und süßbittere Orangenmarmelade sind glutenfrei.

Klarerweise musst du bei glutenfreier Ernährung den typisch englischen Toast durch glutenfreies Brot austauschen. Doch die wenigsten Leute wissen, dass sie bei Glutenunverträglichkeit und Zöliakie auf Würstchen und fertige Baked Beans achtgeben müssen.

Würstchen und Bohnen in Tomatensauce können Gluten enthalten.

Ein glutenfreies Englisches Frühstück ist ohne die beiden Speisen aber nur halb so lecker. Deshalb solltest du entweder die Packungen genau lesen oder die Baked Beans ganz einfach selber herstellen.

American Breakfast – die „biggest“ Mahlzeit des Tages

Die Amerikaner lieben glutenfreies Frühstück. Mach es wie ein New Yorker Hipster und probiere Rezepte wie Avocado & Feta Smash. Das Rezept für den cremigen & glutenfreien Aufstrich findest du hier.

Was wären die USA ohne ihre weltbekannten Diner? Viele Amerikaner pilgern morgens in ihren Lieblingsimbiss, um dort Pancakes mit Ahornsirup zu verputzen.

Für das amerikanische Lebensgefühl musst du beim glutenfreien Frühstück nur eine Zutat verändern. Nimm statt des glutenhaltigen ein glutenfreies Mehl. Hier ist das Rezept für einen riesen Teller voller American Pancakes.

Amerikanische Pfannkuchen
Bild: Katarzyna Dziemidowicz

Petit Déjeuner – mit Paris im Herzen in den Tag starten

Glutenfreies Frühstück auf Französisch genießen? Wenn du trotz Allergie und Unverträglichkeiten authentisches joie de vivre erleben willst, brauchst du nicht viel auf deinem Frühstückstisch.

Ein Pariser Frühstück besteht aus Café au lait und einem knusprigen Croissant.

Das glutenfreie Croissant gibt’s beim Bäcker deines Vertrauens. Schwuppdiwupp fühlst du dich trotz glutenfreier Ernährung wie im Herzen der Grande Nation.

Prima Colazione – italienisches Lebensgefühl

In Italien fällt glutenfreies Frühstück genauso wie in Frankreich bescheiden aus. Zum Cappuccino oder Espresso verzehren die Italiener am liebsten eine Auswahl an glutenfreien Cornetti.

Ein typisches Cornetto ist entweder vuoto (leer) oder mit Marmelade, Schoko oder Pistaziencreme gefüllt. Heutzutage führt jeder größere Supermarkt verpackte Cornetti ganz ohne Gluten.

Ein Stück Obst oder einen Smoothie dazu – e basta. Italienisches Frühstück ist gesund, lecker und außerdem die kulinarische Leichtigkeit schlechthin.

smoothie frustuck
Bild: Blandine JOANNIC

Orientalisches Vitalfrühstück

Lass dich für dein glutenfreies Frühstück vom Orient inspirieren. Die Auswahl an traditionell glutenfreien Speisen ist enorm und du kannst sie mit wenig Auswand bei dir auftischen.

Joghurt ist gesund und lecker und kommt aus dem Osmanischen Reich. Damit du energiegeladen in den Tag starten kannst, fehlt dann nur noch ein Stück Obst und türkischer Kaffee.

Östlich des Bosporus gibt es auch andere Frühstücksklassiker ohne Gluten.

Egal ob es sich um arabischen Hummus, israelisches Shakshuka oder libanesische Oliven handelt – der Orient bietet köstliche Spezialitäten für die glutenfreie Ernährung.

Schweizer Bircher Müsli

Was wäre ein Frühstück ohne Müsli? Viele glauben, dass man bei glutenfreier Ernährung darauf verzichten muss. Doch es existieren glutenfreie Alternativen.

Das schweizerische Bircher Müsli kannst du im Handumdrehen glutenfrei selber herstellen. Alles, was du dazu brauchst, sind glutenfreie Haferflocken, Äpfel, Zitronensaft, Kondensmilch und Nüsse. Das originale Rezept findest du hier.

Porridge funktioniert nach dem gleichen Prinzip. Denn Porridge sind Getreideflocken, die in einer Flüssigkeit eingeweicht werden.

Bei der glutenfreien Porridge Variante musst du einfach Haferflocken ohne Gluten verwenden. Smoothie mixen und gemeinsam mit deinem Porridge genießen.

 
schweizerische Bircher Müsli
Bild: cgdsro

Glutenfreie Lebensmittel für einen gelungenen Start in den Tag

Für ein glutenfreies Frühstück brauchst du glutenfreie Zutaten. Welche Produkte kannst du essen? Um welche solltest du einen Bogen machen?

Sorgenfrei: Hier darfst du dir den Bauch vollschlagen

Du willst glutenfrei und genussvoll in den Tag starten? Die folgenden Nahrungsmittel sind gut, natürlich und vollkommen glutenfrei.

Mit gepoppter Quinoa, Obst und Honig kannst du glutenfreies Müsli selbst mischen. Danach ein wenig Milch über dein Quinoa Müsli geben und genussvoll zum Frühstück löffeln.

Obst und Gemüse bieten außerdem tolle Möglichkeiten für Smoothies.

Mit süßen Smoothies ohne Zucker bekommst du gleich zum Frühstück gesunde Energie. Außerdem enthalten Fruchtsäfte wie ein Smoothie Vitamine und Ballaststoffe.

Aufgepasst: Verstecktes Gluten

Oft essen wir Nahrungsmittel zum Frühstück, die überraschenderweise Gluten enthalten. Haferflocken sind beispielsweise von Natur aus glutenfrei, können bei der Ernte aber mit glutenhaltigem Weizen in Kontakt kommen.

Welche Produkte solltest du für ein glutenfreies Frühstück auf Herz und Zutaten überprüfen? „Fertigprodukte“ ist die Antwort auf diese Frage. Es gibt nämlich oft Fertigprodukte, bei denen wir gar nicht an Gluten denken würden:

Achte bei diesen Produkten unbedingt auf die Zutatenliste. Wenn du stark allergisch gegen Gluten bist, solltest du nur extra gekennzeichnete Lebensmittel kaufen.

Inspiration I: Rezept für glutenfreies Brot

Wer glutenfrei frühstücken will, muss glutenfreies Brot im Supermarkt kaufen oder selber backen.

Im Supermarkt gibt es bereits alle möglichen glutenfreien Alternativen zu herkömmlichem Brot. Croissants, Kuchen, Aufbackbrötchen und Gebäck findest du in den Regalen.

Die meisten kreativen Menschen backen gerne. Das geht schnell, schmeckt gut und macht Spaß. Die Zutaten für glutenfreies Brot kriegst du im Bioladen deines Vertrauens und das Rezept für Brot ohne Gluten findest du hier.

glutenfrei brot
Bild: Aline Ponce

Inspiration II: Rezept für glutenfreies Müsli

Mit Nüssen, glutenfreien Haferflocken und Früchten kannst du ein glutenfreies Müsli schnell und einfach selber mixen. Selbstverständlich gibt es Rezepte für die knusprige Variante.

Dazu musst du die glutenfreien Flocken mit Honig backen, bis sie trocken sind. Danach fügst du die anderen Zutaten hinzu. Mit Nüssen und Trockenfrüchten schmeckt die Mischung ausgezeichnet und gleichzeitig kannst du dich gesund ernähren.

Knusprig, knackig, glutenarm – Genusstipp fürs Premiumfrühstück

Gluten reduzieren macht mit dem Premiummüsli Fred&Wilma vom MÜSLIBÄR besonders viel Freude. Denn die Getreideflocken wurden darin mit knackigen Kokosflocken ersetzt.

Egal ob deine Wahl auf Joghurt, Milch oder Wasser fällt. Mit Fred&Wilma kannst du daheim auf Haubenniveau frühstücken.

Bio Fred-Wilma muesli mit kokos statt getreide

Tipp zum glutenfrei Frühstücken

Meistens isst nicht jedes Familienmitglied glutenfreies Frühstück mit Quinoa und Früchten.

Hast du herkömmliches Brot auf dem Tisch stehen, solltest du glutenfreies Brot unbedingt mit einem anderen Messer schneiden.

Häufige Fragen (FAQs)

In Kaffeebohnen ist kein Gluten enthalten. Glutenfreies Frühstück mit frischem Kaffee schließt sich daher nicht aus.

Automaten- oder Instant-Kaffee ist jedoch nicht immer glutenfrei. Lies am besten die Packung oder frag beim Betreuer des Automaten nach.

Eier kannst du für dein glutenfreies Frühstück bedenkenlos kochen. Sowohl Eiweiß als auch Dotter bereiten Allergikerinnen und Allergikern keine Probleme.

Milch enthält kein Gluten. Glutenfreies Frühstück ist beispielsweise mit normaler Milch, Buttermilch oder Kondensmilch möglich.

Glutenfreie Haferflocken werden eigens angebaut und verarbeitet. Wenn du Haferflocken kaufst, achte auf die Verpackung. Dort sollte vermerkt sein, dass sie glutenfrei sind.

TRAGEN SIE SICH FÜR UNSEREN NEWSLETTER EIN
Sie benötigen eine E Mail Adresse.
Die Abmeldung ist jederzeit möglich.

Fragen zu Ihrer Bestellung?
Unser Team ist für Sie da:
office@mueslibaer.at

 

Versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 Euro innerhalb Österreich und Deutschland. In die Schweiz berechnen wir die Versandkosten nach Gewicht.